Wasserspielplatz

Plastikstifte Sammelbox
21. November 2017
Naturgruppe
8. Dezember 2017

Unser Wasserspielplatz dient 40 Kindern gleichzeitig als Spielmöglichkeit. Die Ausdehnung der Fläche ist ca. 8 x 14 m, und fügt sich in den vorhandenen Bestand harmonisch ein. Damit die Kinder das Wasser zum Spielen nutzen können, müssen sie es vorher selber fördern. Dies hat einen hohen erzieherischen Wert bezüglich der Entwicklung ihres Umweltbewusstseins, und spart zugleich Wasserkosten. Verschiedene höhengestaffelte Becken ermöglichen ein Spielen von oben nach unten. Die Umrandung entstand aus unterschiedlich hohen Natursteinmauern, gebaut aus Sandstein. Die einzelnen terrassenförmig angeordneten Becken wurden mit verschiedenen Sanden gefüllt, die sehr verschiedene Spielaktionen ermöglichen. Mehrere große Eichenstämme mit Mulden und Bohrungen dienen als Verteilerbecken für das gepumpte Wasser. Hier können Schläuche und wiederum Y-förmige Verbindungsstücke angesteckt werden. So lassen sich beliebig lange Wasserwege bauen. Die Anlage wurde so konzipiert, das auch ohne Wasserbetrieb eine Vielzahl von Spielaktionen auf den Sandflächen und in den Rinnen möglich sind.

Ein haptischer, taktiler und optischer Hochgenuss nicht nur für Kinder!

Ein besonderer Dank geht an alle fleißigen Helfer (z. B. Eltern, Mitarbeiter, Sponsoren) die es uns ermöglichten den Wasserspielplatz termingerecht zu eröffnen. Ganz besonders möchten wir Herrn Grasemann von HolzEisenWasserWind für seine Ideen und Unterstützung bei der Verwirklichung dieses besonderen Projektes danken.